Mittelamerika Kreuzfahrt mit Mein Schiff 6

Mittelamerika Kreuzfahrt Route Dominikanische Republik Strand
Mittelamerika Kreuzfahrt mit TUI Mein Schiff 6

Ahhhh es ist wieder soweit – unsere nächste Kreuzfahrt ist gebucht und das Schwärmen kann beginnen! Der Mega-Sommer 2018 war noch gar nicht richtig vorbei, da haben wir schon wieder Ausschau nach dem nächsten passenden Kreuzfahrt-Angebot gehalten. Eigentlich sollte es 2019 mal durch das Mittelmeer gehen. Dafür gibt es so viele tolle Routen. Gar nicht so leicht, sich da zu entscheiden! Ziemlich sicher waren wir uns, dass es wieder mit der TUI Mein Schiff Flotte auf Reisen gehen soll.

Wir hatten uns schon fast festgelegt. Zwei Routen sind in die engere Auswahl gekommen. Die Adria entlang, Malta und Sizilien waren auch dabei und dann noch ein paar griechische Inseln. Der Reisezeitraum hat gepasst und ein Angebot war schon gefunden. Alles klang ziemlich perfekt. Wir hatten schon halb auf den Buchungsbutton gedrückt, da fiel uns ein, dass ein runder Geburtstag anstand. Genau zu unserer Reisezeit. Und eigentlich sollte dieser Geburtstag an einem verlängerten Wochenende an der Ostsee verbracht werden – Ups!

Also alles nochmal auf Anfang. Wir hätten dann natürlich auch einen anderen Zeitraum wählen können – allerdings teurer und Urlaubstage-technisch irgendwie blöd gelegen. Kommen wir also zu Plan B. Auch wenn es für mich schon immer eher Plan A gewesen wäre :P Die andere Karibik-Route, genauer gesagt Mittelamerika. 2017 waren wir so begeistert von unserer Kreuzfahrt durch die Karibik entlang der Inseln über und unter dem Winde (Karibik-Route mit Mein Schiff 5), dass wir diese zweite Route schon immer im Hinterkopf hatten.

Da kam es uns ganz gelegen, dass es zu der Mittelamerika-Route gerade ein Wochenendangebot gab. Innerhalb von zwei Tagen haben wir uns entschieden und gebucht. Und jetzt könnte ich fast platzen vor Freude! Auch wenn mir unsere diesjährige Kreuzfahrt durch den Orient (Überblick der Orient-Kreuzfahrt) extrem gut gefallen hat und die verschiedenen Erkundungstouren durch die Städte super viel Spaß gemacht haben, so freue ich mich jetzt wieder auf diese exotischen Naturabenteuer.

Mittelamerika Kreuzfahrt Mein Schiff 6 Route Karte
Mein Schiff Route: Mittelamerika ab/bis Dominikanische Republik

Man kann die Mittelamerika-Route wieder ab zwei verschiedenen Häfen starten. Beim letzten Mal waren es Barbados oder die Dominikanische Republik, dieses Mal liegt der Starthafen entweder in der Dominikanischen Republik oder auf Jamaika. Da wir unsere letzte Reise ab Barbados gestartet haben (Reisebericht Anreise nach Barbados) und somit einen Tag im Hafen La Romana in der Dominikanischen Republik hatten (Ausflug zur Isla Saona in der Dominikanischen Republik), haben wir uns dieses Mal dazu entschieden eben dort unsere Reise zu starten. So können wir Jamaika von vorne bis hinten genießen und verpassen absolut kein Highlight der einzelnen Häfen.

Unsere Reise startet in Düsseldorf. Von dort aus geht es in die Dominikanischen Republik nach La Romana. Noch am selben Tag gegen 22 Uhr werden wir den Hafen verlassen und in Richtung Jamaika schippern. Allerdings wartet erst einmal ein Seetag auf uns. Perfekt, um sich der Zeitverschiebung anzupassen, sich wieder auf dem Schiff zurechtzufinden und erst einmal die Seele baumeln zu lassen.

Der erste von uns angesteuerte Hafen von Jamaika ist Ocho Rios. Hier legen wir gegen 7:00 Uhr an und werden gegen 20:00 Uhr den Hafen verlassen. Genug Zeit um bei einem Ausflug die Umgebung zu erkunden. Wir haben auch schon einen ersten Blick auf die verschiedenen Ausflugsangebote geworfen und ein paar Favoriten gefunden. Allerdings sind die Ausflüge erst ab November über die TUI-Seite buchbar. Bis dahin haben wir also noch Zeit uns zu entscheiden. Übrigens kann man Ausflüge bis kurz vor der Reise kostenfrei stornieren. Für den Fall dass man es sich doch nochmal anders überlegt, sehr praktisch!

Am nächsten Tag geht es entlang der Nordküste Jamaikas nach Montego Bay (ebenfalls auf Jamaika). Auch hier werden wir gegen 7:00 Uhr im Hafen fest machen, haben dann aber sogar bis 22:00 Uhr Zeit eh wir zu unserem zweiten Seetag aufbrechen.

Unser nächster Stopp wird in Mexico auf der vor der Halbinsel Yucatán vorgelagerten Insel Cozumel sein. Um 6:30 Uhr kommen wir an und fahren um 20:00 Uhr weiter. Diese Zeit werden einige Ausflüge wohl komplett ausnutzen müssen, da man bis nach Tulum oder bis zu der Ruinenstätte Chichén Itzá eine ganze Weile unterwegs ist. Wir wissen noch nicht genau, ob es diesen langen Weg wirklich wert ist, oder ob wir lieber etwas in der Nähe unternehmen werden. Schließlich gibt es auch in näherer Umgebung tolle Ausflugsmöglichkeiten. Ich denke, dass soetwas mehr Sinn macht, wenn man für längere Zeit vor Ort ist. Aber mal sehen, wofür wir uns entscheiden werden…

An unserem 6. Reisetag kommen wir um 9:00 Uhr in Belize City, eine Hafenstadt im mittelamerikanischen Land Belize, an und legen um 20:00 Uhr wieder ab.

Als nächster Hafen folgt Roatán, eine karibische Insel, die zu den Islas de la Bahía von Honduras gehört. Roatán liegt etwa 65 km nördlich vor der Küste von Honduras und ist als Teil des riesigen mesoamerikanischen Riffs für ihre Strände, Tauchplätze und Meeresbewohner bekannt. Hier haben wir von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr Zeit. Darauf folgt erst einmal wieder ein Seetag.

Puerto Limón ist die Hauptstadt von Costa Rica, wo wir an unserem 9. Reisetag von 7 Uhr bis 17 Uhr sein werden.

Es folgt Colón, eine Hafenstadt an der Karibischen Küste des Staates Panama. Zwischen 5:45 Uhr und 16:30 Uhr hat man hier zum Beispiel die Möglichkeit bei einem Ausflug durch den Panama-Kanal zu fahren.

Auf die Hauptstadt von Kolumbien, Cartagena freue ich mich ganz besonders. Die Altstadt mit großen Plätzen, Kopfsteinpflasterstraßen und bunten Kolonialgebäuden soll super schön sein. Außerdem kann man von hier aus mit dem Boot zu tollen Stränden der Isla de Barú oder der Islas del Rosario fahren. Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr werden wir hier im Hafen liegen. Auf dem Weg von Kolumbien zurück in die Dominikanische Republik haben wir dann unseren letzten Seetag und können nochmal richtig entspannen.

Gegen 8:00 Uhr werden wir dann unseren letzten Hafen Santo Domingo erreichen. Um 20:00 Uhr geht es zurück nach La Romana, unserem Endhafen, den wir gegen 7:00 Uhr erreichen werden und von da aus zurück nach Düsseldorf fliegen werden.

Es kann also wieder losgehen, das Planen und Schwärmen, die Vorfreue. Ich zähle jetzt schon die Tage bis es losgeht :)

Mittelamerika Kreuzfahrt Impressionen

WART IHR SCHON AUF EINER KARIBIK KREUZFAHRT?
FÜR WELCHE KARIBIK-ROUTE HÄTTET IHR EUCH ENTSCHIEDEN
bzw. welche hat euch besser gefallen?

Das könnte dir auch gefallen:

Der erste Seetag im karibischen Meer

Gon’ Explorin’ Wir verlassen endlich den Hafen von Barbados  und machen uns auf den Weg zu vielen kleinen Inseln in der Karibik (den ersten Teil des Reisetagebuches “Karibik-Kreuzfahrt Teil

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.