Reisetagebuch

Sightseeing in Dubai: City Walk, Dubai Fountain & Dubai Mall

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on twitter
Orient Kreuzfahrt Dubai City Walk Sign

Die Stadt der Superlative

Gegen 15 Uhr machten wir uns das erste Mal auf den Weg Richtung Dubai City. Da wir erst am nächsten Tag richtig starteten und den Hafen verließen, hatten wir noch genug Zeit uns einen ersten Eindruck von der Megacity zu verschaffen. Wir wollten unbedingt einen Blick auf den Burj Khalifa, das derzeit höchste Gebäude der Welt werfen, die Fountain Show ansehen und schon mal durch die Dubai Mall schlendern.

Für Dubai und auch Abu Dhabi hatten wir keine organisierten Ausflüge über die TUI gebucht, sondern wollten alles auf eigene Faust erkunden. Man findet so viele tolle Reiseberichte zu den beiden Orten im Internet, dass wir individuell entscheiden wollten, wann wir was wo und wie lange machen wollten. Ich hatte mir vorher super viel durchgelesen und verschiedene Tipps aufgeschrieben. Außerdem hieß es immer, dass alles ganz einfach und preiswert mit dem Taxi zu erreichen sei. Das wollten wir also auch ausprobieren! 🙂

Mit dem Taxi durch Dubai

Vor dem Hafenterminal wartet eine lange Schlange von Taxis, normale oder auch Großraumtaxis. Man braucht keine Angst zu haben mal keins mehr zu bekommen. Es stehen wirklich IMMER welche da, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Nicht so wie beispielsweise in der Karibik, wo man nur früh morgens ein Taxi für einen Ausflug ergattern kann (Einen Bericht auf der Karibik dazu findet ihr hier oder hier).

Wir wollten als erstes zum City Walk, eine Art modern angelegte Einkaufsstraße, und danach zum Burj Khalifa bzw. zur Dubai Mall. Für die Strecke vom Hafenterminal bis zum City Walk haben wir 45 AED plus Trinkgeld von 5 AED gezahlt und sind so zu dritt für umgerechnet ca. 12 Euro zu unserem Zielort gekommen. Das ist absolut nicht zu vergleichen mit einer Taxifahrt in Deutschland und wirklich günstig. Ausführliche Infos rund um das Taxifahren in Dubai habe ich euch in einem eigenen Bericht zusammengestellt.

Orient Kreuzfahrt Dubai City Walk Eingang

City Walk in Dubai

Der City Walk befindet sich ganz in der Nähe des Burj Khalifa und ist ein Projekt von Meraas, das viele weitere solcher Freizeit- und Wohnparks in Dubai erschaffen hat. Hier findet man Boutiquen, Restaurants und weitere Unterhaltungsmöglichkeiten. Der City Walk ist super modern gestaltet und lädt wirklich dazu ein, die Wege entlang zu schlendern. Überall gab es kleine Stände und Wagen, die frischen Kaffee, Zuckerwatte, Eis und vieles Mehr angeboten haben.

Orient Kreuzfahrt City Walk Dubai Gebäude

Zu der Zeit als wir dort waren, waren wir aber gefühlt die Einzigen. Man hat wirklich nur ein paar Menschen getroffen und die Verkäufer taten einem fast leid, dass sie dort so vergeblich warten mussten. Ich weiß nicht, ob es sich zum Abend hin vielleicht etwas mehr füllt. Ich hoffe es jedenfalls, denn es sah wirklich schön aus. Bei den Geschäften handelt es sich größtenteils um Markenläden. Nachdem wir einmal hoch und wieder runtergelaufen sind, wollten wir die nächsten Highlights entdecken.

Orient Kreuzfahrt Dubai City Walk Weg Burj Khalifa

Entfernungen in Dubai

Deswegen haben wir uns dann auf den Weg zur Dubai Mall gemacht. Eigentlich wollten wir mit dem Taxi fahren, aber da der Burj Khalifa doch so nah aussah und die umliegenden Gebäude so schön, sind wir den Weg zu Fuß gegangen. Das kann ich aber absolut NICHT empfehlen. Leider haben wir auf halber Strecke dann kein Taxi mehr gefunden, dass uns hätte einsammeln können 😀 Eine riesige Baustelle hat uns dann auch noch den Weg versperrt, so dass wir einen noch größeren Umweg gehen mussten und irgendwann an dem Fußgängertunnel ankamen, der einen über viele Rollbänder zur Dubai Mall bringt. Unterschätzt in Dubai bloß nicht die Entfernungen! Nicht ohne Grund gibt es fast nirgends Fußwege und nutzen die Einheimischen immer ihre Autos.

Orient Kreuzfahrt Dubai Mall Tunnel
Orient Kreuzfahrt Dubai Mall bei Nacht

Dubai Mall

Die Dubai Mall ist mit 1,1 Mio. m² das weltgrößte Einkaufs-, Unterhaltungs- und Freizeitzentrum. Es befindet sich direkt am Fuße des Burj Khalifa und hat über 1200 Geschäfte. Hier findet man wirklich alles, von Zara und H&M bis zu den teuersten Marken. Außerdem gibt es in der Dubai Mall noch das Dubai Aquarium und eine Eislaufbahn. Über mehrere Stockwerke kann man hier shoppen, essen, staunen. Ich konnte es mir ja erst nicht richtig vorstellen, wenn man gelesen hat, dass man selbst an einem ganzen Tag nicht die komplette Mall erkunden kann, aber ich sage euch, genau so ist es. Die Wege sind so weit, alles ist so riesig. Man läuft einfach ewig. Hier braucht man wirklich bequeme Schuhe, Ausdauer und eine Jacke. Denn wie überall in den Emiraten läuft die Klimaanlage auf Hochtouren. Wenn man in der Dubai Mall ein paar Stunden verbringt, kann es schon ein wenig frisch werden!

Orient Kreuzfahrt Dubai Mall

Für alle die, die nur Shopping-Begleitung sind und eher weniger Interesse an Mode und den tausenden Geschäften haben (sprich so gut wie alle Männer), sorry im Voraus, dass ihr euch das antun müsst! Es gibt leider nichts schön zu reden. Ja, die Dubai Mall wird eine absolute Shopping-Hölle für euch sein und nein, leider werdet ihr einfach nicht drum herum kommen, denn man muss sie mal gesehen haben. Ich gebe aber auch gerne zu, dass ich am Ende des Tages 0 Lust mehr auf jegliche Geschäfte hatte und meine Füße platt gelaufen waren. Es hat absolut gereicht. 😛

Es gibt aber trotzdem für alle Shopping-Begleitungen genug Möglichkeiten die Zeit zu überbrücken. Gemütliche Cafés laden zum verweilen ein oder man beobachtet die Unterwasserwelt des Dubai Aquariums. Auch ohne Eintritt zu bezahlen, kann man die großen Haie und Rochen sowie viele weitere Wasserbewohner beobachten.

The Dubai Fountain

Direkt vor dem Burj Khalifa und auch der Dubai Mall befindet sich der künstlich angelegte See mit den Wasserfontänen. Die Dubai Fountain ist auch eins der Dinge, die wir unbedingt sehen wollten. Jedem anderen kann ich diese Fontänenshow wirklich nur ans Herz legen. Wenn man sowieso den Burj Khalifa oder die Dubai Mall besucht, kann bzw. muss man einfach einen Abstecher dorthin machen. Auch der gesamte Bereich rings um den See herum ist total modern angelegt. Ein Spielplatz mit bei Nacht beleuchteten Wippen, Brücken und tolle Skulpturen. Es war so schön, hier bei Nacht und noch warmen Temperaturen lang zu spazieren.

Orient Kreuzfahrt Dubai Fountain Burj Khalifa

Den besten Blick auf die Wasserspiele hat man wohl in Richtung Burj Khalifa. Einfach weil es noch spektakulärer aussieht, wenn das höchste Gebäude der Welt als Kulisse dient. Ansonsten dürft ihr zwischen den einzelnen Shows auch gerne um den See herumschlendern und euch die Fontänen von einem anderen Ort ansehen – überall wunderschön!

Nach der Fontänenshow gab es auch noch ein Lichtspiel an der Fassade des Burj Khalifa. Ich weiß zwar nicht, ob es das immer so gibt, aber immer wenn wir dort waren schon. Es waren auch jedes Mal andere Motive, Farbspiele und Klänge. Absolut zu empfehlen, noch ein paar Minuten länger stehen zu bleiben und sich auch diese Show anzusehen. Wirklich faszinierend!

Orient Kreuzfahrt Burj Khalifa Lichter Nacht
Orient Kreuzfahrt Burj Khalifa Lichtershow Nacht

Dubai Fountain Zeiten

Die Dubai Fountain-Shows kann man zweimal am Nachmittag um 13 Uhr und 13.30 Uhr und abends ab 18 Uhr bis 23 Uhr genießen. Jede halbe Stunde kann man immer unterschiedliche Choreografien zu verschiedenen Musikstücken bestaunen. Mal sind es traditionell arabische Klänge, mal ganz moderne Popsongs oder Klassiker der Musikgeschichte. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefallen hat. Jede Show hatte ihren eigenen Charme.

Orient Kreuzfahrt Dubai Fountain

Superlative in Dubai

Die Dubai Fountain ist übrigens ca. 25 % größer als die Bellagio Fountain in Las Vegas und damit die weltweit größte Wasserfontäne, die jemals gebaut wurde. Sie erstreckt sich über 275 Meter, auf der die einzelnen Fontänen permanent 100.000 Liter Wasser bis zu 150 Meter hoch in die Luft schießen. Insgesamt sind es rund 1.000 einzelne Fontänen, die von ca. 6.600 Lichtquellen und 50 Farbprojektoren begleitet werden. Außerdem gibt es direkt an der Wasseroberfläche Nebelmaschinen, die bei bestimmten Musiktiteln besondere Effekte erzeugen können. Wahnsinn oder? Wenn man sich überlegt, dass man doch eigentlich mitten in der Wüste stehen würde…

Wer möchte, kann die Shows auch auf dem See in einer traditionellen Abra erleben. Das nennt sich dann Dubai Fountain Lake Ride. Tickets dafür gibt es direkt am Burj Lake für 15 Euro pro Person.

Völlig geschafft von unserem ersten Tag und der Anreise, sind wir wieder zum Schiff zurück gefahren und sind super müde ins Bett gefallen. Der Urlaub kann also beginnen! 🙂

Love, Nini

Orient Kreuzfahrt Sightseeing City Walk Dubai Fountain Dubai Mall

Pin it!

Reisetagebuch Orient Kreuzfahrt

Orient Kreuzfahrt Teil 1
Anreise nach Dubai, VAE
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt Teil 2
Sightseeing in Dubai: City Walk, Dubai Fountain & Dubai Mall
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt
Taxi fahren in Dubai: Kosten und Tipps
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt Teil 3
Gold Souk Dubai: Die Magie des Goldes im Stadtteil Deira
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt Teil 4
Doha, Katar Reisebericht: Was du in der reichsten Stadt der Welt gesehen haben musst
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt Teil 5
Manama, Bahrain Reisebericht: Der ultimative Guide durch die Stadt der Perlen
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt Teil 6
Abu Dhabi auf eigene Faust: Moschee & City Tour Reisebericht
Weiterlesen
Orient Kreuzfahrt
Scheich Zayid Moschee in Abu Dhabi: Was du wissen solltest
Weiterlesen
Voriger
Nächster
Das könnte dir auch gefallen
Klein Bonaire Ausflug Fähre

Karibikblues – Sprachlos aus dem Paradies

Ich melde mich zurück aus dem Paradies, dem Urlaub, der einfach wieder mal viel zu schnell verging, mit waaaaaahnsinnig tollen Erinnerungen, Eindrücken und Erlebnissen. Mit TUI Mein Schiff 5 ging es einmal quer durch die Karibik. Man kann sich vorher noch so viel zurecht legen, anschauen und vorstellen, es wird einfach alles noch schöner, noch traumhafter und letztlich noch schlimmer wenn es wieder “Goodbye Paradies, hallo kaltes Deutschland” heißt.

Weiterlesen
Karibik Kreuzfahrt St. Lucia Vulkan Pitons

Castries, St. Lucia Reisebericht: Botanischer Garten, Schnorcheln & Katamaranfahrt

Die Honeymoon-Trauminsel St. Lucia is calling! Nachdem wir die letzten zwei Tage Richtung Norden gefahren sind, geht es nun wieder südwärts. Wer kennt diese Insel nicht aus zig Hollywood-Filmen und von irgendwelchen Reiseplakaten? Einfach Wahnsinn, dass wir auch hier Halt machen werden. Für heute stand ein Ganztagesausflug auf dem Programm. „St. Lucia an 1 Tag – mit Bus und Boot“.

Weiterlesen
Mittelamerika Kreuzfahrt Jamaika

Ocho Rios, Jamaika Reisebericht: Dunn’s River Falls und Bamboo Beach Club

Unser erster Stopp auf unserer Mittelamerika Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 6 war in Ocho Rios, eine kleine Stadt im Norden von Jamaika. Wir haben uns für einen Ausflug zu den Dunn’s River Falls und zum Bamboo Beach Club entschieden. Die Dunn’s River Falls sind eine der größten Touristenattraktionen der Insel. Dementsprechend voll ist es dort, vor allem wenn ein Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt. Trotzdem wollten wir uns diese Wasserfälle unbedingt ansehen.

Weiterlesen
Mittelamerika Kreuzfahrt Mein Schiff 6 Belize

Mittelamerika Kreuzfahrt mit Mein Schiff 6: Ein buntes Tropenabenteuer

Kaum steht man auf dem Schiff der Wohlfühlflotte, schon fühlt es sich an als wär man nie weg gewesen. Die letzte Reise kommt einem gar nicht mehr so lang her vor und man erinnert sich an all die tollen Erlebnisse. Dieses Jahr die Mein Schiff 6, 2017 und 2018 mit Mein Schiff 5. Welche Reise war die beste? Mittelamerika oder Karibik Route? Hier gibt’s den Unterschied.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DSGVO

Diese Website ninifeh.de verwendet Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung