Strandtipp

Der Postkarten-Strand von Curacao: Grote Knip Beach

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on twitter

Der Grote Knip Beach auf Curacao ist wohl einer der bekanntesten und schönsten Strände der Karibikinsel. Nicht umsonst wird er auf fast jeder zweiten Postkarte die man auf Curacao findet auch abgebildet. Von der „Aussichtsplattform“, direkt neben dem Parkplatz, hat man schon eine tolle Sicht auf das paradiesische Türkis des Wassers und die Schirme mit ihren Liegen darunter. Auch wenn hier vor allem an Wochenenden viele Touristen und auch Einheimische herkommen, um die Sonne zu genießen, wirkt der Strand keinesfalls überlaufen. Man findet keine Massen an Liegen, die dicht an dicht aneinander geschoben sind. Hier bekommt man definitiv das Gefühl vom Paradies.

Karibik Kreuzfahrt Curacao Grote Knip Beach Ausflug

Anfahrt

zum Grote Knip Beach

Der Grote Knip Beach, oder auch Playa Kenepa und Playa Abou genannt, befindet sich ganz im Norden von Curacao. Von Willemstad aus braucht man gute 50 Minuten mit dem Auto. Parkplätze sind reichlich vorhanden und auch für einen Snack zwischendurch gibt es eine kleine Bar. Hier kann man sich Liegen mieten, oder man sucht sich einen netten Platz im Sand. Am besten ihr verbindet den Besuch vom Grote Knip Beach mit der Playa Porto Mari. Dieser liegt auf dem Weg, wenn man aus Richtung Willemstad kommt. So muss man keine knappe Stunde am Stück im Auto sitzen.

Curacao Grote Knip Beach Strand Ausflug

Kann man am Grote Knip Beach schnorcheln?

Eine Tauchschule gibt es am Grote Knip Beach nicht, da der Strand für Taucher nur bedingt geeignet ist. Um zu einem interessanten Tauchspot zu gelangen, müsste erst eine längere Strecke geschwommen werden. Dort beginnt das Riff dann in ca. 20 Meter Tiefe. Schnorchler können hier schon eher ihr Glück versuchen, wobei ich sagen muss, dass die Unterwasserwelt hier nicht so viel zu bieten hatte. Da würde ich dann doch die Playa Porto Mari empfehlen, wo man sogar Rochen oder Schildkröten begegnen kann!

Was ihr am Grote Knip Beach unbedingt braucht sind Badeschuhe. Hier befinden sich vor allem in Strandnähe viele teils sehr scharfe Korallen.

Karibik Curacao Strand Knip Beach

Love, Nini

Das könnte dir auch gefallen
Karibik Kreuzfahrt Barbados Hafen Segelschiff

Karibik Kreuzfahrt mit Mein Schiff 5: Anreise nach Barbados

Mein Schiff, dein Schiff, auf jeden Fall mein Zuhause für die nächsten zwei Wochen. Geil! Gegen 16 Uhr Ortszeit konnten wir endlich das Schiff betreten und das erste Mal unser Zimmer beziehen. Ich finde es immer schön, erst einmal einen kleinen Rundgang durch das Schiff zu machen, sich zurecht zu finden und einfach in Ruhe anzukommen. Die Sonnenstrahlen auf dem eigenen Balkon mit Aussicht auf türkises Wasser genießen und sich bewusst werden wo man gerade war.

Weiterlesen
Cala Bassa Ibiza Strand

Ibizas schönste Strände: Cala Bassa

Der Strand Cala Bassa liegt im Süd-Westen von Ibiza, ganz in der Nähe der Cala Conta und der Cala Tarida. Die Cala Bassa ist definitiv ein Hotspot für alle die seichtes klares Wasser lieben, einen Strandtag am liebsten auf einer großen weichen Liege verbringen und mittags zum Lunch in einem Top-Restaurant essen wollen.

Weiterlesen
Der Strand und das Wasser am Miami Beach

Where to next?

Dieses Jahr verfliegt so schnell, es ist der Wahnsinn! Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und die Sommerurlaube liegen schon ein paar Wochen hinter mir. Gut, dass die nächsten Reiseziele schon in Planung sind! Ich liebe es einfach eine Reise zu planen und davon zu schwärmen. Wie sagt man doch so schön? Vorfreude ist die schönste Freude!

Weiterlesen
Mallorca Strand Calo des Moro Weg

Mallorcas schönste Strände: Die Traumbucht Caló des Moro

Leuchtendes Blau zwischen hohen Felsklippen. Kristallklares Wasser und feinster Sand. Das ist die Caló des Moro auf Mallorca. Eine absolute Traumbucht im Südosten der Insel. Hier findet man unzählige wunderschöne Strände, nur ein paar Autominuten voneinander entfernt. Als absoluten Geheimtipp kann man die Calò des Moro aber leider nicht mehr bezeichnen. Ich war allerdings trotzdem völlig sprachlos und sehe die Caló des Moro als einen Ausflug wert!

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.