Beach Club Hotel Portinatx, Ibiza

Beach Club Hotel Portinatx Aussenansicht

Im ruhigen Norden von Ibiza

Im August 2018 waren wir für eine Woche auf Ibiza im Beach Club Hotel Portinatx. Es sollte nicht zu teuer sein und nicht mitten im Partyzentrum liegen, weshalb wir uns nach längerer Recherche für eben dieses Hotel entschieden haben. Wir waren mit der Buchung allerdings schon ziemlich spät dran, so dass die Auswahl insgesamt nicht sonderlich groß war. Wenn man nach Ibiza will, muss man immer schnell sein. Die besten Angebote für die besten Hotels sind immer früh weg. Die kleine Baleareninsel ist international heiß begehrt, so dass Flüge oder Hotels zur gewünschten Zeit schnell mal ausgebucht sein können.

Bisher war ich immer eher in Hotels im Süd-Osten der Insel. In Santa Eulalia, Figueretas oder direkt an der Playa d’en Bossa. (Ushuaia Ibiza Beach Club Hotel) Mit dem Mietwagen sind wir aber trotzdem immer quer über die ganze Insel gedüst und haben uns die verschiedenen Strände und Orte angesehen. Trotzdem kannte ich den Norden von Ibiza noch nicht ganz so gut. Da kam mir das Beach Club Hotel Portinatx ganz gelegen, um auch Mal diese Ecke meiner Lieblingsinsel zu entdecken.

Mietwagen buchen auf Ibiza

Wir haben uns für die ganze Woche einen Mietwagen über das Internet gebucht und ein wirklich super gutes Angebot gefunden. Ein süßer Fiat 500 hat für uns zwei absolut ausgereicht und hat mit Premium-Versicherungsschutz gerade mal 86€ gekostet. So einen Preis kenne ich von Ibiza sonst gar nicht. Mit einer Freundin haben wir normalerweise immer weit über 100 Euro gezahlt, und das meist nicht mal für eine ganze Woche.

Direkt in der Ankunftshalle war der Mietwagen-Schalter und innerhalb von 10 Minuten waren wir ready to go. Achtung: Achtet bei der Buchung im Internet darauf, ob der Mietwagenschalter im Flughafen ist oder außerhalb liegt. Oft mussten wir schon mit einem Shuttle zum weiter weg gelegenen Büro gebracht werden. Das ist dann natürlich deutlich umständlicher und zeitaufwändiger!

Erste Enttäuschung vom Hotel

Vom Flughafen bis nach Portinatx braucht man mit dem Auto ca. 40 Minuten, was aber vor allem daran liegt, dass der Norden sehr bergig ist und man entlang vieler Serpentinen fahren muss. Gegen 17 Uhr kamen wir im Beach Club Hotel Portinatx an und haben uns auf eine schöne Abkühlung am hoteleigenen Strand gefreut. Pustekuchen! An der Rezeption erhielten wir das “Angebot” von unserer gebuchten Halbpension auf All Inclusive, plus kostenlosem Wlan-Zugang und kostenlosem Safe, upgegradet zu werden. Für unfassbare 0 Euro. Einziger Haken: Wir müssen eine Nacht in einem anderen Hotel schlafen. Oder das ganze eben anders ausgedrückt: Das Hotel war überbucht. Wie wir dann später gemerkt haben, waren wir nicht die einzigen, die ausquartiert wurden.

Hotel Cala Sant Vicent

Wir haben das “Angebot” dann angenommen und sind zu unserem Hotel für eine Nacht Hotel Cala Sant Vicent gefahren. Uns wurde zwar auch angeboten mit dem Taxi auf den ihre Kosten gebracht und wieder abgeholt zu werden, aber wir wollten lieber flexibel sein. Ich war schon einmal an diesem Strand und konnte mich daran erinnern, dass es eigentlich ganz schön dort ist. Wir hatten die nächsten Tage sowieso geplant die umliegenden Strände unsicher zu machen, so dass es nicht all zu schlimm war, gleich einen auszuprobieren.

Hotel Cala Sant Vicent Ibiza Norden

Das Hotel Cala Sant Vicent ist auch ein 4-Sterne Hotel und natürlich bekamen wir auch dort schon alles inklusive. Allerdings war das Hotel bei aller Liebe keine 4-Sterne würdig. Das Hotel ist ein in die Jahre gekommener Betonklotz. Das vielleicht einzig Gute ist die direkte Strandlage. Theoretisch hat wahrscheinlich auch jedes Zimmer hier Meerblick, nur wir bekamen natürlich eins mit direkter Sicht auf eine meterhohe Steinwand. Herzlichen Glückwunsch.

Das war aber noch gar nicht mal das Schlimme, weil man ja theoretisch sowieso nur dort schläft. Aber dank dieser tollen Betonmauer haben die Autogeräusche so gut gehallt, dass man das Gefühl hatte, dass die nachts ankommenden Reisebusse einmal quer durch dein Schlafzimmer fahren. Mich stört das zwar nicht ganz so, weil ich wirklich tief schlafe, aber mein Freund hat kein Auge zugekriegt.

Cala Sant Vicent Ibiza Strand Aussicht

Der Strand Cala Sant Vicent

Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, sind wir aber trotzdem nochmal an den Strand gegangen und ins Meer gesprungen. Die Cala Sant Vicent ist ein breiter Sandstrand mit relativ schnell tiefer werdenden Wasser. Hier ist es fast immer sehr wellig, was oft einige Algen anspült. Eine tolle Sicht auf den Strand hat man von der Straße Richtung Sant Carles de Peralta! Von hier oben sieht der Strand irgendwie schöner aus, als wenn man dann unten steht.

Cala Sant Vicent Ibiza Strand Aussicht
Cala Sant Vicent Ibiza Aussicht
Cala Sant Vicent Ibiza Strand

Der Ort an sich ist wirklich sehr klein. Es gibt nur eine kurze Strandpromenade entlang der (ich glaube) drei Hotels und zwei Beachbars und das war’s auch schon. Kein Ort an dem ich unbedingt einen ganzen Urlaub verbringen würde. Auch die beiden anderen Hotels sahen von außen eher weniger einladend aus. Aber das ist nur mein erster Eindruck.

Cala Sant Vicent Ibiza Strand Sonnenuntergang
Cala Sant Vicent Ibiza Strand Promenade
Cala Sant Vicent Ibiza Strand Sonnenuntergang

Am nächsten Tag sollten wir gegen 13 Uhr auf unser Zimmer im Beach Club Hotel Portinatx dürfen und dabei bevorzugt behandelt werden. Das wurde uns jedenfalls versprochen. Als wir dort ankamen war unser Zimmer natürlich noch nicht bezugsfertig und wir mussten nochmal eine Stunde warten.

Ob das Überbuchen des Hotels nun eine Masche oder ein Einzelfall ist, darüber lässt sich natürlich spekulieren. In jedem Fall war unsere erste Nacht ein Flop.

Beach Club Hotel Portinatx Lobby

Die Zimmer im Beach Club Hotel Portinatx

Kommen wir aber nun endlich zu dem eigentlichen Thema, dem Beach Club Hotel Portinatx. Das Hotel ist ein 4-Sterne Hotel und liegt im Norden der Insel Ibiza in Portinatx. Es liegt allerdings nicht direkt in dem kleinen Ort, sondern etwas abgelegen an einem Hang. Die gesamte Hotelanlage ist treppenartig angelegt und ist über viele Stufen und Wege verbunden. Zum einen schön, zum anderen aber auch sehr anstrengend!

Es gibt ein Hauptgebäude, wo die Rezeption, das Haupt-Buffetrestaurant, eine Bar, das Fitnessstudio und einige Zimmer zu finden sind. Alle weiteren Zimmer sind über die Anlage verteilt in kleinen Bungalows oder zweistöckigen Gebäuden. Insgesamt verfügt das Beach Club Hotel Portinatx über 243 Zimmer und wurde im Jahr 2016 renoviert.

Beach Club Hotel Portinatx Gebäude Zimmer
Beach Club Hotel Portinatx Zimmer
Beach Club Hotel Portinatx Doppelzimmer

Es gibt Einzelzimmer, Doppelzimmer, Doppelzimmer mit Zustellbett, Junior Suiten sowie Suiten. Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die Zimmer aber nur minimal von einander. Die Suiten sind etwas größer und haben ein größeres Sofa im Zimmer. Die Zimmer sind in Weiß- und Blautönen maritim gestaltet. Insgesamt sehr schlicht aber modern. Alle Zimmer haben einen Balkon oder eine kleine Terrasse. Unser Zimmer befand sich im Obergeschoss eines zweistöckigen Gebäudes und hatte eine tolle Aussicht auf das Meer. Insgesamt also schön ruhig gelegen.

Es gab auch Zimmer, bei denen die kleine Terrasse direkt an einen Weg angrenzte, der sehr viel genutzt wurde. Ich muss sagen, dass ich froh war nicht dort ein Zimmer gehabt zu haben.

Das Essen im Beach Club Hotel Portinatx

Wir hatten ein Abendessen am Strand inklusive, was wir aber aus zeitlichen Gründen nicht in Anspruch genommen haben. Ansonsten hätte man für dieses Dinner extra zahlen müssen. All Inklusive hatten wir dafür im Haupt-Buffetrestaurant. Hier war die Auswahl aber wirklich riesig und für ein 4-Sterne Hotel absolut in Ordnung!

Es gab jeden Tag ein großes Salatbuffet, wo man sich entweder selbst einen Salat zusammenstellen konnte oder die Wahl zwischen fertigen Salaten hatte. Dazu gab es eine große Auswahl an Dressings, Soßen und Dips. Zudem gab es zwei Live Cooking Stationen mit einem täglich wechselnden Angebot an Fleisch und Fisch und unterschiedlichsten warmen Speisen. Außerdem gab es ein Buffet mit täglichen Highlights zu einem bestimmten Thema, z.B. asiatisch mit Frühlingsrollen, Chinesischen Nudeln und Krabbenchips, oder mediterran mit Muscheln und Krabben. Natürlich darf auch ein großes Dessertbuffet nicht fehlen mit Kuchen, Pudding oder sonstigem Süßen. Hier gab es manchmal auch schon fertig angerichtete Teller. Wirklich lecker!

Beach Club Hotel Portinatx Bar Lobby
Beach Club Hotel Portinatx Essen Buffet

Der Speisesaal hat auch einen extra Bereich für Erwachsene etwas abseits der verschiedenen Buffets. So hatte man ein bisschen Abstand von dem ganzen Gewusel.

Zu guter Letzt und beim Verlassen des Speisesaals wurde dann immer nochmal bei den Süßigkeiten-Tellern zugegriffen, wo Gummibärchen oder Nüsse standen.

Insgesamt würde ich sagen, dass das Essen gut war und die Einrichtung modern. Wenn man keinen Platz im Erwachsenenbereich bekommen hat, so war es sehr laut und ziemlich hektisch. Da hätte man beim gemütlichen Dinner am Strand wohl etwas mehr Ruhe gehabt. Dort hätte es übrigens kein Buffet gegeben sondern es wäre ein Menü serviert worden. Das tägliche Menü wurde immer in der Hotellobby ausgehangen, wo man dann auch rechtzeitig seinen Tisch hätte reservieren müssen.

Es gab auch noch eine Poolbar, wo man mittags von einer Snackkarte bestellen konnte. Hier standen hauptsächlich Pizza, Pommes und Burger auf der Karte. Das Essen hier war ganz okay, mehr aber auch nicht :) Außerdem findet man direkt am Strand eine Beach Bar des, wo auch Gäste von Booten hinkommen können. Deshalb gilt hier das All Inclusive Paket nur für Getränke.

Beach Club Hotel Portinatx Pool Bar
Beach Club Hotel Portinatx Bar
Beach Club Hotel Portinatx Bucht Aussicht

Die Pools im Beach Club Hotel Portinatx

Im Beach Club Hotel Portinatx hatte man eine Auswahl an verschiedenen Sonnendecks. Es gab einen großen Hauptpool, wo vor allem Eltern mit Kindern gespielt und gebadet haben, dann gab es einen kleinen Erwachsenenpool mit Balibetten, eine Sky-Lounge mit Blick auf das Meer und zwei Jacuzzis sowie natürlich die kleine Bucht mit Strand und einen separaten Kinderpool.

Beach Club Hotel Portinatx Pool
Beach Club Hotel Portinatx Pool
Beach Club Hotel Portinatx Erwachsenen Pool
Beach Club Hotel Portinatx

Insgesamt also eine große Auswahl an schön angelegten Pools. Trotzdem hat uns keiner davon so richtig umgehauen oder angezogen. Wir sind lieber zu einem der vielen Strände auf Ibiza gefahren. Und wenn wir dann doch im Hotel nochmal ins Wasser wollten, haben wir auch hier am liebsten die eigene Bucht genutzt. Der große Pool war uns zu hektisch, die Liegen am Erwachsenenpool irgendwie total durchgelegen und die Jacuzzis in der Sky Lounge so gut wie immer voll. Und wenn ich ehrlich sein soll, stell ich mir unter einer Abkühlung bei 36°C dann doch keinen “Kochtopf” mit fünf anderen Menschen vor. Das ganze ist also Geschmackssache!

Ansonsten hat man von der Sky Lounge aus aber einen super tollen Blick auf das Meer und die hoteleigene kleine Bucht. Vor allem gegen Abend kann man hier die letzten Sonnenstrahlen toll genießen.

Der kleine hoteleigene Strandabschnitt hat uns sehr gut gefallen. Das Waser ist extrem klar und leuchtet wirklich so schön türkis-grün wie auf den Bildern. Wenn man ins Wasser reinläuft ist man umgeben von vielen kleinen und auch größeren Fischen. Entlang der Steinfelsen lässt sich sehr gut schnorcheln! Ein Stück draußen gibt es eine kleine “Plastik-Bojen-Insel” (keine Ahnung wie man das Teil nennt :D), auf die man klettern und wieder ins Wasser springen kann.

Das Hotel bietet außerdem viele Wassersportmöglichkeiten an, wie zum Beispiel Kajak fahren oder Stand Up Paddeling. Kurze Touren in sichtweite sind teilweise kostenlos. Es gibt aber auch geführte Touren, die dann ein paar Stunden gehen, wo man die nähere Umgebung entdeckt. Diese Touren kosten dann natürlich etwas.

Beach Club Hotel Portinatx Strand Aussicht
Beach Club Hotel Portinatx Bucht Ausblick
Beach Club Hotel Portinatx Bar
Beach Club Hotel Portinatx Eingang

Bewertung des Beach Club Hotel Portinatx

Insgesamt würde ich sagen, dass das Beach Club Hotel Portinatx ein recht modernes Hotel ist, viel Unterhaltung und auch Ausflugsmöglichkeiten bieten. Es ist ruhig gelegen und weit entfernt von all dem Ibiza-Trubel. Für Kinder gibt es auch ein tolles Kids-Programm, so dass sich Familien hier bestimmt sehr wohl fühlen.

Auch wenn man im Norden der Insel dem Partyvolk entkommen kann, so würde ich nicht sagen, dass man hier besonders gut entspannen kann. Wer nicht gut zu Fuß ist, dem sei auch von diesem Hotel abgeraten. Die vielen Stufen bis zum Zimmer, zu den Pools oder gar bis runter zur Bucht sind nicht ganz ohne. Vom Beach Club Hotel Portinatx kann man gut den Norden der Insel entdecken, Mountainbiken oder Wandern. Man sollte aber bedenken, dass man mit dem Auto immer eine Fahrt entlang der Serpentinen auf sich nehmen muss, um aus dem Ort Portinatx heraus- und auch wieder hereinzukommen.

Mir persönlich gefallen die Strände im Süden (Der romantische Strand Cala d’Hort), Süd-Osten und Süd-Westen (Die Traumbucht Cala Salada) am besten, weshalb ich beim nächsten Mal definitiv wieder in dieser Region ein Hotel suchen würde. Auch ein Besuch der Altstadt von Ibiza, die ebenfalls im Osten liegt, gehört für mich dazu.

Hotel Review Ibiza Beach Club Hotel Portinatx
Hotel Review Ibiza Beach Club Hotel Portinatx
Das könnte dir auch gefallen:

Cala Salada, Ibiza

The Hidden Beauty. Es gibt eine etwas versteckte Bucht auf Ibiza, die mir tatsächlich den Atem raubt: Die Cala Salada. 2014 hatten meine beste Freundin und ich uns das

Weiterlesen
Ausblick vom Apartment auf den Miami Beach

Miami Part #2

Hallo ihr Lieben, das war noch ein richtiges Hin und Her kurz bevor wir uns auf den Weg nach Miami gemacht haben. Mal davon abgesehen, dass der Hurrikan Matthew

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.