Travel

Ibiza – Eine Liebeserklärung an die Insel

Der Blick auf die Burg der Dalt Vila auf Ibiza

IBIZA.

Das ist sie. Meine Lieblingsinsel schlechthin. Ich glaube wenn man das erste Mal nach Ibiza reist ist es so: entweder man findet es ganz okay oder man hat sich hoffnungslos in die Insel verliebt. Und alle die die Magie der Insel nicht verstehen, haben meiner Meinung nach eh schon verloren.

Es kommen Leute aus der ganzen Welt nach Ibiza und trotzdem behält die Insel ihre spanischen Wurzeln. Nicht wie andere spanische Orte, wo man gefühlt nur noch deutschsprachige Menschen antrifft. Nein, wenn man in Cafés sitzt oder durch die Straßen schlendert hört man Spanisch.

Manche würden Ibiza jetzt vielleicht auch wieder nur auf ihr nächtliches Partyleben reduzieren, was natürlich durchaus echt der wahnsinn ist (!!!), aber es ist nicht nur das was die Insel ausmacht. Ihr müsst alles sehen! Es gibt so viele tolle Strände und Buchten, die immer noch ihren ursprünglichen Charme besitzen und man noch ganz deutlich merkt, dass das die Hochburg der Hippies war. Es gibt angesagte Strände, wo man plötzlich neben weltbekannten Promis sitzt, schon morgens die Musik vom Abend hört und die Promoter alles dafür tun einen die Clubs der Nacht schmackhaft zu machen. Und dann gibt es wieder andere Strände, die ruhiger sind, für Familien geeignet und mit einfach traumhaft klarem Wasser.

hp_ibizacalasalada

Mein absolutes Highlight aber ist Eivissa, Ibiza-Stadt, Dalt Vila, das Herzstück der Insel. Wenn man am Hafen entlang geht und die Burg hoch oben über der Stadt sieht, fühlt man sich ein bisschen wie in eine andere Zeit versetzt. So romantisch wirkt diese Kulisse. Vor allem aber die kleinen Gässchen in den verschiedenen Farben, mit immer anderen Blumen sind einfach traumhaft schön. Nicht zu vergessen sind die ganzen kleinen Boutiquen und Läden die man dort findet. Wenn man den Weg durch die labyrinthartigen Straßen bis hoch zur Burg gemeistert hat wird man mit einem Ausblick belohnt, der sowohl bei Tag als auch bei Nacht mein Herz höher schlagen lässt.

Processed with VSCO with f2 preset

Puh. Das ist aber noch gar nicht alles was ich so liebe. Es gibt noch so viel mehr.

Und wie sieht es bei euch aus, seit ihr auch solche Ibiza-Suchtis wie ich? Was liebt ihr an Ibiza oder welche Insel hat euer Herz erobert? ♥

Das könnte dir auch gefallen
Orient Kreuzfahrt Doha Katar The Pearl Ausflug Ferrari

Doha, Katar Reisebericht: Was du in der reichsten Stadt der Welt gesehen haben musst

Den ersten Stopp unserer Kreuzfahrt durch den Orient machen wir in Doha, der Hauptstadt von Katar. Katar liegt auf einer Halbinsel am persischen Golf und ist mit rund 11.000 Quadratkilometern gerade mal halb so groß wie Mecklenburg-Vorpommern. Doha ist im Vergleich zu Dubai noch sehr viel konservativer. Ein respektvoller Umgang mit Frauen ist hier äußerst wichtig und eine angemessene Kleidung erwünscht. Unsere Eindrücke von der Stadt findet ihr hier.

Weiterlesen
Hi Club Ibiza Sign

Meine Reisen 2017

Also das Jahr 2017 nochmal von vorne. Nach der großen Karibik-Kreuzfahrt im Februar waren wir mit den Mädels+1 im April für ein verlängertes Wochenende auf Fehmarn, es folgte Pfingsten auf Ibiza, Kreta und Santorini im Sommer und als Abschluss nochmal ein verlängertes Wochenende auf Ibiza. Ein Jahr ganz nach meinem Geschmack.

Weiterlesen
Klein Bonaire Ausflug Fähre

Karibikblues – Sprachlos aus dem Paradies

Ich melde mich zurück aus dem Paradies, dem Urlaub, der einfach wieder mal viel zu schnell verging, mit waaaaaahnsinnig tollen Erinnerungen, Eindrücken und Erlebnissen. Mit TUI Mein Schiff 5 ging es einmal quer durch die Karibik. Man kann sich vorher noch so viel zurecht legen, anschauen und vorstellen, es wird einfach alles noch schöner, noch traumhafter und letztlich noch schlimmer wenn es wieder „Goodbye Paradies, hallo kaltes Deutschland“ heißt.

Weiterlesen
Ausblick vom Apartment auf den Miami Beach

Miami Part #2

Glücklicherweise wurde Florida weitestgehend von Matthew verschont und wir konnte ohne Probleme oder Verspätungen in Miami landen. Uns erwartete ein traumhafter Sonnenuntergang mit einem ganz in pink getauchten Himmel und schwüle 30°C. Bye bye deutsches Ekelwetter, hello Miami sunshine!

Weiterlesen

12 Antworten

  1. Danke für den tollen Bericht. Ich fühle genau so!

    Auch ich liebe Ibiza total. Die magische Felseninsel Es Vedra war für mich der Hauptgrund, nach Ibiza zu reisen. Und seitdem komme ich immer zurück. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes magisch. Oben auf dem Torre del Pirata ist die Aussicht fantastisch. Warst du schon mal unten bei „Atlantis“? Es war der WAHNSINN, auch wenn die Wanderung total anstrengend war, es hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!

    Ich freue mich sehr, wenn ich wieder auf meiner Lieblingsinsel bin. Es ist so, als wäre ich daheim, ich fühle mich einfach total wohl. Meine Hotels waren bis jetzt immer in Figueretas, Playa d’en Bossa, doch dieses Jahr 2018 geht’s nach St. Antonio. Freu mich, zumal ich Cafe del Mar total liebe und die Sonnenuntergänge, das Aquarium Cap Blanc, den Hafen … einfach alles. 🙂 Und natürlich werde ich wieder die traumhaft schöne Altstadt besuchen.

  2. Wahnsinn! Mit deinen ersten Sätzen hast du es einfach auf den Punkt gebracht. Ich bin schockverliebt gewesen und versuche seither meinen Mitmenschen zu erklären, wie ich mich fühle wenn ich auf Ibiza lande. Es ist einfach magisch, umwerfend und ein befreiendes Gefühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert