Was kostet ein Santorini Urlaub? Reisetipps und Kostenaufstellung

Santorini Oia Stadt

Die griechische Trauminsel

Santorini ist schön, wunderschön. Ein Santorini Urlaub ist aber auch teuer, sehr teuer. Das war so immer in meinem Kopf, wenn ich Fotos bei Instagram oder auf anderen Blogs gesehen habe. Diese Aussicht und vor allem diese traumhaften kleinen Hotels mit Privatpool können einfach nur schweineteuer sein. Und ein kurzer Blick über Booking.com hat es auch bewiesen, jedes Mal wenn ich mir eins dieser Blogger-Träume genauer angesehen habe. Schnell wieder die Seite geschlossen und den Wunsch auf später verschoben. Mist.

Santorini ist schön, wunderschön, kann aber auch preislich machbar sein! Wenn ich mir etwas einbilde, dann kann ich einfach nicht davon ablassen, bis ich mich nicht vollends damit beschäftigt habe 😀 Und deswegen startete ich letztes Jahr meine Mission: Janine goes to Santorini. Wie auch ihr mit kleinem Geldbeutel einen Santorini Urlaub realisieren könnt, verrate ich euch in diesem Post, inklusive Reisetipps und detaillierter Kostenaufstellung.

Santorini Caldera Ausblick Oia

Urlaub auf Santorini

Die Flüge

Die meisten Flüge von oder nach Santorini sind mit einem Zwischenstopp, z.B. in Athen. Wenn man Glück hat, findet man aber auch einen Direktflug, zum Beispiel mit Germania ab Hamburg. Allgemein sind die Flüge nach Santorini teurer als auf andere griechische Inseln. Deshalb sind wir erst nach Kreta geflogen, haben dort noch eine Woche verbracht (Stella Island Luxury Resort & Spa, Kreta) und sind dann mit der Fähre weiter nach Santorini. Nach Kreta kommt man schon deutlich günstiger und auch die Fährverbindungen sind super. So lässt sich Santorini auch gut mit anderen griechischen Inseln verbinden. Insel Hopping!

Von Santorini zurück nach Deutschland sind wir dann direkt, in 3 Stunden und 30 Minuten, mit Germania nach Hamburg geflogen. Von der Fluggesellschaft Germania hatte ich zuvor noch nie gehört, aber war positiv überrascht. Wir haben sogar noch kostenlose Zeitschriften bekommen, die es bei anderen Fluggesellschaften schon lange nicht mehr gibt.

Am liebsten suche ich Flüge über Momondo, da kann man gut sehen, an welchen Tagen die Preise etwas günstiger sind und man kann die Suche nach verschiedenen Kriterien filtern. Bei Momondo klappt das für mich irgendwie immer am besten und übersichtlichsten.

____________________

Flug von Santorini nach Hamburg: 281,00€
Flug nach Kreta: 229,98€
Gesamtpreis aller Flüge: 510,98€
Preis pro Person: 255,49€

Die Fähre

Eine Färverbindung von Kreta nach Santorini lässt sich ganz einfach über Directferries finden. Einfach wie beim Flügesuchen, Tag und Uhrzeit eingeben, Fähre auswählen und schon kann es losgehen. In einer Stunde und 45 Minuten erreicht man von Kreta aus Santorini. Die Fähren sind sehr modern und mit bequemen Sitzplätzen ausgestattet. Die Zeit verfliegt und schon kann man Santorini von weitem erkennen.

____________________

Gesamtpreis der Fähre: 148,63€
Preis pro Person: 74,32€

Santorini Faehre Griechenland Hafen

Der Transfer

Wir haben uns schon vorab einen Transfer vom Hafen auf Santorini bis zu unserem Hotel gebucht. So mussten wir nicht lang warten oder suchen und wurden direkt abgeholt. Wer schon einmal mit der Fähre in Santorini angekommen ist, kennt das Chaos auf dem kleinen Platz. So viele Menschen strömen von dem Schiff, dass es ein einziges Gewusel ist. Dazu noch zig Busse und Autos und der Platz ist heillos überlaufen. Ihr müsst wissen, dass der Hafen unterhalb einer Klippe liegt und man nur über abenteuerliche Serpentinen nach oben gelangt. Wie gesagt, ich war froh, dass wir vorab einen Transfer über das Reisebüro gebucht hatten und uns keine Sorgen machen brauchten.

____________________

Transferkosten zum Hotel: 40€
Transferkosten zum Flughafen: 40€
Gesamtpreis des Transfers: 80€

Santorini Sonnenuntergang Fira Schiff

Das Quad

Auf Santorini kann ich jedem nur ein Quad empfehlen. Die sind deutlich praktischer und machen mehr Spaß als ein Mietwagen. Außerdem bleibt einem dann die lästige Parkplatzsuche erspart. Ein Quad lässt sich viel einfacher irgendwo abstellen, als ein fettes Auto. Und gerade an den Hotspots, also Oia, Fira oder den Stränden, sind die Parkplätze Mangelware! Ihr werdet es mir noch danken ;P

Wir haben in unserem Ort einfach verschiedene Anbieter verglichen und uns dann für ein Angebot entschieden. Da wir damit die ganze Insel erkunden wollten, haben wir uns für ein etwas größeres Modell entschieden, so dass wir alle Berge locker hoch und runter kommen. Sonst braucht man ja eh nicht viel, was man in den Kofferraum stecken müsste. Wir hatten einen Kasten hinten drauf, so dass man die Strandsachen und die Shopping-Ausbeute darin verstauen konnte.

Wir mieteten unseren Quad für 3 Tage und verlängerten dann nochmal um einen Tag. Eigentlich wollten wir am letzten Tag eine Katamarantour bei Sonnenuntergang machen (wie bspw. diese hier), entschieden uns aber dagegen, weil es einfach so viel Spaß machte, die Insel mit dem Quad zu erkunden und so konnten wir uns auch an unserem letzten Abend nochmal den Sonnenuntergang von Fira aus ansehen.

____________________

Preis pro Tag: 30€
Tanken: ca. 12€ pro Tag (kommt natürlich auch darauf an, wie viel man fährt. Wir waren aber wirklich jeweils den ganzen Tag damit unterwegs.)
Gesamtpreis für 4 Tage inkl. Tanken: ca. 168€

Terra Blue Hotel Santorini Lobby

Das Hotel

Und nun zu der wirklich wichtigen Frage: Welches Hotel? Auf Santorini kann man tausende von Euro für eine Nacht ausgeben. Das sind dann vor allem die Hotels, die direkt am Hang in Oia, Fira oder Imerovigli liegen und einen Privatpool mit Blick auf die Caldera bieten. Ja, die wären natürlich ein absoluter Traum, aber bleiben wir realistisch, das kann und will ich mir gar nicht leisten.

Ich empfehle euch eher ein Hotel auf der flachen Seite der Insel, in Kamari oder Perissa. Die Insel ist so klein, da braucht ihr euch keine Gedanken zu machen, dass ihr zu weit weg seit. Innerhalb weniger Minuten mit dem Quad ist man trotzdem in Fira oder Oia. Wir haben es in 5 Tagen geschafft, uns die komplette Insel anzusehen, ohne Stress, und das war wirklich ausreichend. Also falls ihr auch unbedingt einmal nach Santorini wollt, aber eher um die Insel an sich zu sehen und die verschiedenen Orte und Strände zu entdecken, und nicht nur um zu relaxen und die Vorzüge eines Luxushotels auszukosten, dann ist das genau das richtige für euch 🙂

Hotel Terra Blue Santorini Kamari

Wir haben das Hotel Terra Blue Santorini in Kamari gebucht und haben ein super Schnäppchen gemacht. Das Hotel liegt am Hang eines Berges und eher am Rande von Kamari, aber trotzdem ist der Strand, der nächste Supermarkt und die City gut zu Fuß zu erreichen. Man hat sogar einen tollen Ausblick über die Küste.

Terra Blue Hotel Santorini Ausblick Meer

Ich kann das Hotel im Großen und Ganzen empfehlen, weil es preislich wirklich unschlagbar war, es eine gute Lage und noch einen kleinen Pool hat. Alles andere ist jetzt eher so semi-toll 😀 Das Zimmer war alt, das Bad am Rande von hygienisch (da bin ich ziemlich empfindlich) und das Frühstück ein total Reinfall. Frühstück war im Preis inklusive, wurde zwei Mal von uns ausprobiert und danach gekonnt verschlafen 😀 Da war sogar der Snack aus dem Supermarkt besser. So viel dazu. Aber es hat eben gereicht. Wir waren ja eh nur unterwegs.

____________________

Gesamtpreis des Hotels: 264€ (inkl. Frühstück)
Preis pro Person: 132€

Tipp:

Wer den Berg direkt neben dem Hotel erklimmt, wird mit einer wahnsinns Aussicht belohnt! Kann man auch mit dem Quad erledigen 😛

Santorini Restaurant Essen Gyros

Das Essen

Pita, Gyros, Souflaki, Tzaktziki,… Ich liebe griechisches Essen. Ein paar Mal haben wir uns ein schickes Restaurant gegönnt, im Beach Club gegessen und uns sonst durch die verschiedenen Pita-Grills probiert. Solltet ihr übrigens auch – soooo lecker! 😉 Und im Übrigen auch kostengünstig! Wo wir die beiden besten Pitas gegessen haben, verrate ich euch hier.

Ansonsten ist es auf Santorini so, wie auch überall sonst. Wenn man sich in das schickste Restaurant direkt am Meer setzt, zahlt ihr logischerweise auch mehr. Geht also gerne ein zwei Querstraßen ins Stadtinnere und sucht dort nach einer typisch griechischen Taverne. In Kamari gibt es einige. Die sind wirklich gut besucht, vor allem von vielen Einheimischen. Das kann ja nur ein gutes Zeichen sein – lecker! Meine beiden Restauranttipps für Kamari findet ihr hier.

Beim Essen kann man definitiv auch noch Geld sparen. Wir haben uns aber gerne mal etwas gegönnt 🙂

____________________

Gesamtkosten für zwei Personen: 300€
Preis pro Person: 150€

Santorini Oia Sonnenuntergang Stadt

Die Ausflüge

Einen richtigen geführten Ausflug haben wir nicht gemacht, obwohl wir erst überlegt hatten an unserem letzten Abend einen Sunset-Cruise zu buchen (hier). Wir haben uns aber dagegen entschieden. Unser Budget war schon gut ausgereizt und es gibt auch so viel schöne Orte auf der Insel, von wo aus man den Sonnenuntergang genießen kann.

Ansonsten haben wir jeden Morgen selbst entschieden, welche Ecke der Insel wir an dem Tag erkunden wollten und sind dann mit unserem Quad drauf los gefahren. Wo es uns gefallen hat, haben wir angehalten, wo nicht, sind wir schnell weiter.

Liegen am Black Beach (Beach Club): 15€ pro Liege
Shopping in Oia & Fira: ca. 60€
Souvenirs und Postkarten: ca. 25€

____________________

Gesamtkosten: 100€

Gesamtkosten

Insgesamt kostete unser Santorini Urlaub dann ca. 1571,61 Euro.
785,81 Euro pro Person

Santorini Oia Ausblick GassenSantorini Imerovigli Hotel AussichtSantorini AussichtSantorini Oia BlumenSantorini Oia Hafen

Santorini Pinterest

Das könnte dir auch gefallen:
Playa Porto Mari Curacao

Porto Mari Beach, Curacao

Der Taucher-Strand. Die naturbelassene Playa Porto Mari liegt im Westen der Karibikinsel Curacao und befindet sich  auf dem Privatgrundstück der “Porto Mari” Plantage. Deshalb muss man für einen Besuch auch

Weiterlesen
Santorini Oia

Life Update #1

Oh Wahnsinn, was in letzter Zeit so alles passiert ist! Ich komme im Moment gar nicht hinterher. Zum einen hier auf meinem Blog über meine Reisen zu berichten und

Weiterlesen

2 Kommentare

  1. 14. Mai 2018 / 11:20

    Ein ganz toller Artikel. Es ist einfach auch mal schön einen Einbklick über die Kosten zu bekommen. Meist wird über dieses Thema ja eher nicht gesprochen.

    • Ninifeh
      Autor
      14. Mai 2018 / 11:34

      Vielen Dank Heike für deinen lieben Kommentar! Da hast du recht, und gerade die Kosten sind ja immer ein großer Faktor bei der Reiseplanung. Deswegen habe ich den Artikel auch geschrieben, um einen Überblick zu schaffen, was das beliebte Reiseziel Santorini so kostet. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.