Strandtipp

Ibizas schönste Strände: Cala Salada

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on twitter

Es gibt eine etwas versteckte Bucht auf Ibiza, die mir tatsächlich den Atem raubt: Die Cala Salada. 2014 hatten meine beste Freundin und ich uns das erste Mal mit dem Mietwagen auf den Weg gemacht, um die schönsten Strände und Buchten der Insel zu erkunden. Ganz oben auf der Liste stand eben diese. Die Anfahrt ist meines Erachtens ein wenig verwirrend und auch der Weg vom Auto bis zu dem Strand erwies sich als nicht ganz so einfach. Dafür wird man aber mit einem traumhaften Ausblick und kristallklarem türkisfarbenen Wasser belohnt.

Genau genommen handelt es sich um zwei Strandabschnitte: Einmal der Strand “Cala Salada” an dem man quasi ankommt und dann noch der Strand “Cala Saladeta”, der hinter Felsen versteckt liegt. Der wirklich interessante und schönere Strand ist natürlich der, der schwerer zu erreichen ist. Wie soll es auch anders sein?

Cala Salada Beach Ibiza

Anfahrt

zur Cala Salada

Ein Tipp vorne weg: Schaut euch einmal über Google Maps an wo die Bucht ungefähr liegt, denn die Beschilderung ist mal etwas wirr und mal gar nicht vorhanden. Deswegen ist es gut, die grobe Richtung zu wissen. Alle Wege führen erstmal nach (nein, nicht Rom 😛 sondern) San Antoni, wo man erstmal quer durch die Stadt, am Meer entlang und durch irgendwelche abgelegenen Gassen gelotst wird. Hier fragt man sich zwar ob die Schilder so Sinn machen, aber immerhin, hier ist die Bucht noch ausgeschildert! Raus aus San Antoni gelangt man an einen Kreisverkehr bei dem man dann Roulette spielen darf. Ein Weg führt ans Ziel, der andere endet, glaube ich, mehr oder weniger auf einem Feld.

Danach geht es weiter durch den Wald und über holprige Straßen die sich durch die Landschaft schlängeln. Irgendwann entdeckt man die ersten parkenden Autos, die die Straßen nochmal verengen und das Fahren mit entgegenkommenden Autos zum Millimeterakt machen. Irgendwo hier sollte man sich dann auch einen Parkplatz suchen, denn wenn man nicht früh am Morgen da ist, wird wohl auch der offizielle Parkplatz schon überfüllt sein. Ich sag mal so, wenn man es bis hierhin geschafft hat, dann wird es höchstens noch körperlich etwas anstrengend 😛

Ibiza Strand Cala Salada

Weg

zur Cala Saladeta

Wie schon gesagt, liegt der interessante Strand, den man schon von der Cala Salada aus sehen kann, hinter Felsen. Meine Freundin und ich dachten beim ersten Mal noch, man könne die Straße außen herum nehmen, um an die Bucht zu gelangen. Aber nach gefühlten Kilometern Fußweg wurde uns klar, dass dem wohl nicht so ist. Also erspare ich euch das Ganze und sage, dass ihr über die Felsen drüber müsst! Oder, falls ihr morgens nicht die Ersten seit, einfach allen anderen Menschen hinter her 😛

Oben auf dem Felsen müsst ihr dann hinten durchs Gebüsch; Der Trampelpfad hilft bei der Wegfindung. Zwischendurch müsst ihr unbedingt die Aussicht genießen! Ein traumhafter Ausblick. Letztendlich geht es nur noch ein paar Stufen herunter und ihr seit endlich angekommen! 🙂

Ich empfehle euch wirklich schon früh hier her zu kommen, denn zur Mittagszeit wird es ordentlich voll, so dass man direkt Handtuch an Handtuch liegt. Die Bucht ist nur sehr klein und da immer mehr Menschen von diesem Strand wissen, macht es ab mittags einfach keinen Spaß mehr.

Viele nutzen die Felsen, um von dort aus ins Wasser zu springen, was ich mir allerdings noch nicht getraut habe. 🙂 Sieht aber toll und nach viel Spaß aus!

Cala Salada Slackline
Ibiza Strand Guide Cala Salada

Restaurants

an der Cala Salada

An der Cala Salada befindet sind ein Restaurant und ein etwas kleinerer Imbiss. Hier kann ich leider nicht das Essen beurteilen, weil ich hier noch nie etwas gegessen habe, sondern mir immer nur eine kühle Erfrischung gekauft habe. Dafür kann ich aber den frisch gepressten Orangensaft dort empfehlen, der mit der Aussicht auf die Bucht nochmal so gut schmeckt.

An der versteckten Bucht Cala Saladeta, also hinter dem Felsen, gibt es kein Restaurant. Hier kommt nur ab und an mal ein Verkäufer vorbei, der dir frische Cocktails mixt. Auch nicht schlecht! 🙂 Deshalb aber unbedingt dran denken sich etwas zu trinken mitzubringen, da man sonst schon auf dem Weg halb verdurstet. Okay, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber es ist eben anstrengend in der Hitze dort lang zu klettern. 😛

Cala Salada Beach Ibiza

Sieht es nicht traumhaft schön aus? Wart ihr selbst auch schon mal an der Cala Salada im türkisen Wasser schwimmen? Falls ihr noch einen anderen Strand in der Nähe sucht, kann ich euch noch die Cala Bassa empfehlen. Die beiden Strände kann man auch gut beim Beach hopping miteinander verbinden 🙂

Love, Nini

Cala Salada Ibiza Tipps

Pin it!

Das könnte dir auch gefallen
Der Blick auf die Burg der Dalt Vila auf Ibiza

Ibiza – Eine Liebeserklärung an die Insel

Das ist sie. Meine Lieblingsinsel schlechthin. Ich glaube wenn man das erste Mal nach Ibiza reist ist es so: entweder man findet es ganz okay oder man hat sich hoffnungslos in die Insel verliebt. Und alle die die Magie der Insel nicht verstehen, haben meiner Meinung nach eh schon verloren.

Weiterlesen
Sa Punta Ibiza Restaurant Ginger Dalt Vila

Lounge/Restaurant Sa Punta Ibiza

Das Sa Punta Ibiza liegt an der Bucht von Talamanca mit traumhaften Blick auf die Altstadt und die Burg von Ibiza. Es unterteilt sich in drei verschiedene Bereiche: dem Sa Punta Fine Dining Restaurant, dem Patchwork Roof Top Restaurant und der Ginger Asian Food Bar. Absolut leckeres Essen in toller Atmosphäre!

Weiterlesen
Mallorca Strand Calo des Moro Weg

Mallorcas schönste Strände: Die Traumbucht Caló des Moro

Leuchtendes Blau zwischen hohen Felsklippen. Kristallklares Wasser und feinster Sand. Das ist die Caló des Moro auf Mallorca. Eine absolute Traumbucht im Südosten der Insel. Hier findet man unzählige wunderschöne Strände, nur ein paar Autominuten voneinander entfernt. Als absoluten Geheimtipp kann man die Calò des Moro aber leider nicht mehr bezeichnen. Ich war allerdings trotzdem völlig sprachlos und sehe die Caló des Moro als einen Ausflug wert!

Weiterlesen
Karibik Kreuzfahrt Porto Mari Strand Curacao

Tauchen am Doppelriff: Porto Mari Beach auf Curacao

Die naturbelassene Playa Porto Mari liegt im Westen der Karibikinsel Curacao und befindet sich auf dem Privatgrundstück der “Porto Mari” Plantage. Deshalb muss man für einen Besuch auch 3 Dollar Eintritt zahlen. Der Strand ist mit einem kleinen Restaurant bzw. einer Strandbar sowie Toiletten ausgestattet, es werden Liegen zur Anmietung zur Verfügung gestellt und es gibt eine Tauchbasis.

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DSGVO

Diese Website ninifeh.de verwendet Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung