Das Hotel der Superlative – Ushuaïa Ibiza Beach Hotel

Ushuaia Ibiza Hotel Pool Tower

The place to be.

Ich möchte euch unbedingt das Ushuaïa Ibiza Beach Hotel vorstellen. Alle Partyverrückten oder Musikjunkies werden wohl schon mal davon gehört haben. Gegebenenfalls ist es einem mal auf diversen social media Kanälen über den Weg gelaufen, wenn einer der Top Dj’s der Welt wie Avicii, David Guetta und Konsorten dort aufgelegt haben.

Es ist Hotel und Club zugleich. Bis 17h ist es ein (mehr und weniger) ganz „normales“ Hotel mit Zimmern, Pools und Beach Club. Danach wird es zu DEM Hotspot der Partyszene. Bis exakt 0:00 Uhr, denn dann ist wieder Schicht im Schacht. Die Lichter gehen aus, die Partymeute zieht weiter zur nächsten Location und die Bühne wird für den nächsten Tag ab- und wieder aufgebaut, wenn es wieder um 17h losgeht. Ich war 2015 und letztes Jahr dort und kann es wirklich nur weiterempfehlen.

Processed with VSCO with f2 preset

Das Hotel

Das Einchecken kann locker mal eine Stunde dauern, weil tagtäglich super viele Leute an- und wieder abreisen. Viele kommen nur für ein paar Tage hierher um zu feiern. Die Putzkräfte haben alle Hände voll zu tun, da jeden Abend auch auf den Zimmern nach der eigentlichen Show weitergefeiert wird. Dementsprechend kann es etwas dauern, eh man sein gebuchtes Zimmer beziehen kann.

Processed with VSCO with f2 preset

Vom normalen Superior Zimmer, über ein Swim-Up Zimmer mit privatem Zugang zum Pool auf der Rückseite des Hotels, bis hin zu zig verschiedenen Suiten mit Namen die nur erahnen lassen wie wahnsinnig diese Zimmer aussehen müssen. Anything can happen Suite, I’m on top of the world Suite, The size does matter Suite, The oh my god Suite und viele mehr, teils mit eigenem Whirlpool auf der Terrasse und Dj-Pult.

Nun gut, wenn man dann sein eher normales Zimmer bezieht, dann sieht man natürlich hier und da dass es ein Partyhotel ist, dennoch ist es super modern und geschmackvoll eingerichtet. Man findet etlichen Schnickschnack wie indirekte Stimmungsbeleuchtung und verschiedene Duftaromen. Außerdem gibt es auf jedem Zimmer eine gut ausgestattete Bar mit Flaschenpreisen, die schnell mal das Urlaubsbudget sprengen können. 😛 Aber man muss ja nicht…

Das Essen bzw. das Frühstück im Ushuaïa

Gebucht werden kann das Hotel höchstens mit Frühstück. Für Mittag- und Abendessen stehen einem dann verschiedene Restaurants zur Auswahl. Es gibt das Montauk Steakhouse, das japanische Minami Restaurant, die Oyster & Caviar Bar sowie natürlich den Ushuaïa Beach Club. Wenn man aber das Frühstück gebucht hat, was ich definitiv jedem nur empfehlen kann, dann braucht man sowieso länger erstmal nichts mehr. Toll ist, dass es jeden tag bis 11:30 Uhr geöffnet hat, so dass man auch nach einer etwas längeren Partynacht noch die Gelegenheit hat dem Kater entgegen zu wirken.

Nicht umsonst bezeichnet das Hotel sein Frühstück als „The unexpected Breakfast“, denn sie lassen tatsächlich absolut gar keine Wünsche übrig. Es ist der Wahnsinn! Vom frischen Obst mit Schokobrunnen, einer Eismaschine, Sushi, über den Live Cooking Bereich, Kaviar, einem frischen Kebabstand, diversen süßen Leckereien, Backwaren von A-Z, bis hin zu verschiedenen frisch gepressten Säften, gibt es tatsächlich einfach alles! Nicht nur dass es alles gibt was das Herz begehrt, nein, es ist dazu auch noch super toll angerichtet und präsentiert. Nebenbei gibt es jeden Morgen auch eine andere musikalische oder sportliche Darbietung. Ich habe wirklich noch nie so ein tolles Frühstück erlebt.

Processed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 preset

Ganz dekadent wird es dann wenn man das ganz neue Frühstück ausprobiert (was allerdings extra kostet), das im Steakhouse angeboten wird. Dort wird man bedient und man kann zwischen verschiedenen Arrangements wählen. Wir sind einmal in den Genuss gekommen und wurden vom Hotel dazu eingeladen dieses neue Frühstück auszuprobieren.

Processed with VSCO with f2 preset

Ich wusste nicht, dass das „normale“ Frühstück noch getoppt werden kann. Das Essen ist noch etwas ausgefallener und experimenteller. Wer es also vorzieht bedient zu werden um in etwas ruhiger Atmosphäre zu frühstücken und dafür auch nochmal extra bezahlen möchte, dann ist das genau das Richtige. Für mich war es zwar toll es einmal auszuprobieren, aber nochmal bräuchte ich es nicht, dafür ist das andere Frühstück auch einfach zu gut.

 

Ushuaïa Tower Rooftop Bar

2011 eröffnete das Ushuaia Ibiza Beach Hotel und feierte am 28. Mai seine erste Opening Party. Damals verbrachten meine Mädels und ich unsere Abifahrt im benachbarten Hotel und hatten von einigen Balkons unserer Zimmer eine geniale Aussicht. Wir waren live dabei, als die Erfolgsgeschichte des Ushuaïa’s begann. Und das Witzige war, dass meine beste Freundin am selben Tag Geburtstag hat. Es war also wie für uns gemacht 😛 Eigentlich hatten wir sogar das Hotel gebucht in dem dann das Ushuaïa war. Das hatten die Reisebüros irgendwie noch nicht auf dem Schirm, dass sich da was geändert hat 😀

Von Jahr zu Jahr wurde etwas erweitert, verschönert, verbessert oder vergrößert. Seit 2012 gehört auch der Ushuaïa Tower zum Hotel dazu (das ehemalige Hotel in dem wir unsere Abifahrt machten). Dort oben auf der Dachterrasse findet man nun die Rooftop Bar „Up Ibiza Sky Society“, von wo aus man einen super Blick auf die Partys im Ushuaïa Club hat. Auch die Burg von Ibiza-Stadt kann man dort oben gut erkennen; Bei guter Sicht kann man bis Formentera und das Naturschutzgebiet Ses Salines sehen.

Processed with VSCO with f2 preset

Pool und Strand

Zum Club gehören zwei Pools und der Ushuaïa Beach Club mit jeweils eigenen Liegen. Der erste Pool liegt im Inneren der Hotelanlage und ist für alle Hotelgäste zugänglich. Dann gibt es einen weiteren Pool, der den Gästen mit Swim-Up Zimmer vorbehalten ist. Er liegt an der Rückseite der Clubanlage und schlängelt sich flussartig an den Zimmern entlang. Genau genommen gibt es noch einen weiteren Pool, der im Ushuaïa Tower liegt und auch von allen Gästen genutzt werden kann. Außerdem sind natürlich auch für die Towergäste alle Partys inklusive. An allen Pools stehen kostenlose Liegen zur Verfügung.

Ushuaïa Ibiza Hotel PoolProcessed with VSCO with f2 presetUshuaia Tower am Pool

Und dann gibt es noch den Beach Club der direkt an die Frühstücksterrasse angrenzt und am kilometerlangen Partystrand Playa d’en Bossa liegt. Es gibt super große weiche Liegen, die für alle Hotelgäste kostenlos sind, und zusätzlich große Bali-Himmelbetten, die gegen einen Aufpreis mit Mindestverzehr gebucht werden können. Natürlich können hier auch andere Gäste gegen Gebühr einen Tag verbringen. Vormittags wird noch ruhigere Loungemusik gespielt, die sich dann im Laufe des Tages in die typischen Ibiza-Deephouse-Beats verwandeln.

Strandverkäufer präsentieren nachmittags direkt vor dem Beachclub tolle Strandmode, Bikinis oder sonstige Accessoires. Und auch die Promotergruppen für die einzelnen Clubs dürfen nicht fehlen. ABER: Die wollen einem keine Tickets aufquatschen, sondern tatsächlich nur mit sexy Outfits, akrobatischen oder tänzerischen Einlagen die Leute informieren welche Party heute wo stattfindet bzw. sie in den jeweiligen Club locken.

Processed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 preset

Wellness Xpa

Natürlich darf auch ein Wellnessbereich im Ushuaïa nicht fehlen, der hier Xpa heißt und exklusive Massagen und Schönheitsbehandlungen anbietet. Nach einer durchtanzten Partynacht genau das Richtige um sich wieder zu entspannen. Und, mein lieber Herr Gesangsverein, sind die Massagen gut! Wer Angst hat, dass die Massage nichts bringt oder zu „locker“ gemacht wird – hier definitiv nicht! Dickes Lob an das Team im Ushuaïa Xpa. Ihr wisst wirklich wie man Verspannungen wieder wegbekommt 🙂

Habt ihr auch schon mal ins Ushuaia Ibiza Beach Hotel eingecheckt? Was hat euch am besten gefallen und teilt ihr auch meine Faszination vom Frühstück dort? Hihi 🙂

xx Nini

 

Noch mehr Infos zu den Partys im Ushuaïa Ibiza Beach Hotel findet ihr hier: Die Party deines Lebens!

2 Comments

  1. FerreroKüssi
    2. Februar 2017 / 15:14

    Ohhh, da kommt man direkt ins Schwärmen *.* Irgendwann gönnen wir uns das auch mal !

    • 6. März 2017 / 15:24

      Da freue ich mich jetzt schon drauf! Hihi ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.