Formentera entdecken – Die europäische Karibik

Strand auf Formentera

Türkisblaues Paradies.

Habt ihr schon mal von Formentera gehört? Diese relativ kleine Insel liegt direkt vor Ibiza und wird auch als die europäische Karibik bezeichnet. Die Strände dort haben so strahlend weißen Puderzuckersand und das Wasser ist glasklar und türkis, wie in der Karibik eben. Der Strand Playa de ses Illetes ist einer bekanntesten und schönsten auf Formentera und wurde 2016 auf Tripadvisor zum besten Strand Europas gewählt. Einen eigenen Flughafen besitzt Formentera nicht, so dass man über Ibiza anreisen und dann mit der Fähre übersetzen muss. Außerdem lässt sich auch ein Ibizaurlaub gut mit einem Abstecher nach Formentera kombinieren, egal ob für ein paar Tage am Stück oder für nur einen einzigen.

Mit der Fähre nach Formentera

Es fahren sowohl große Fähren direkt von Ibiza-Stadt, als auch viele kleine Boote von verschiedenen Anlegern auf ganz Ibiza nach Formentera. Die großen Fähren sind etwas teurer, dafür aber auch etwas schneller und können direkt am Hafen von Ibiza gebucht werden. Die kleineren Aquabusse bieten unterschiedliche Tarife an (z.B. flexible Rückfahrt oder Rückfahrt am selben Tag) und können noch leicht zwischen den Anbietern variieren. Grob kann man aber sagen, dass man für Hin- und Rückfahrt für eine Person ca. 20€ bezahlt.

Sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt kann man zwischen verschiedenen Abfahrtzeiten wählen. Die erste Fähre hin startet meistens gegen 8 Uhr und die letzte zurück fährt gegen 19 Uhr. (Was aber auch wieder von Anbieter und Saison abhängig ist) Insgesamt braucht man für eine Strecke mit einem kleineren Boot um die 40 Minuten und kann schon während der Fahrt ein Fahrrad oder einen Roller mieten. Wir sind hier zum Beispiel ab Figueretas gefahren.

Processed with VSCO with f2 preset

Formentera erkunden

Vom Hafenort La Savina lässt sich Formentera gut erkunden. Der Berühmte Strand Playa de ses Illetes ist nur vier Kilometer entfernt. Deswegen empfehle ich unbedingt ein Fahrrad oder einen Roller zu mieten. Allerdings würde ich immer zum Fahrrad tendieren, denn dann spart man sich zum einen die Gebühren für die Zufahrt zum Naturpark (in dem der Strand Playa de ses Illetes liegt) und zum anderen findet man leichter einen „Parkplatz“. Gerade in der Hochsaison kommen super viele Menschen nach Formentera so dass sich die Roller und Fahrräder nur so stapeln. Für einen Tag zahlt man für ein Fahrrad ungefähr 7€. Anmietstationen gibt es in La Savina wie Sand am Meer, also einfach runter von der Fähre und auf die Häuser zusteuern, dann kann man sie eigentlich nicht verfehlen.

Processed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 preset

Formenteras Strände

…sind wie vielleicht schon „leicht“ angeklungen ist: einfach der Wahnsinn! Der von La Savina aus am schnellsten zu erreichende Strand ist die Playa de ses Illetes und liegt im Norden Formenteras. Weiter in Richtung Norden verbinden sich die Playa de ses Illetes und die Playa Llevant und werden zu einer nur wenige Meter breiten Landzunge. Ganz am Ende dieser Landzunge befindet sich die vorgelagerte Insel Espalmador an dessen Strände man nur mit dem Boot gelangt. Auch wenn das Meer zwischen Formentera und Espalmador an dieser Stelle sehr flach ist und die Entfernung nicht weit scheint, wird davor gewarnt das kurze Stück zu schwimmen bzw. durch das Wasser zu waten. Es herrscht dort eine starke Strömung die man leicht unterschätzt.

Deshalb bevorzuge ich lieber den eh schon paradiesischen Strand auf Formentera, auch wenn es in der Hochsaison sehr voll werden kann. Niemand kann diesem seichten türkisfarbenen Wasser widerstehen in das man ewig weit reinlaufen und die weiter draußen ankernden Yachten beobachten kann. Denn auch Promis werden jedes Jahr von den beiden Trauminseln Ibiza und Formentera angelockt so dass man die teuersten und luxuriösesten Boote bestaunen kann.

Processed with VSCO with f2 preset

An diesem Strand gibt es auch verschiedene Beachbars und ein umfangreiches Wassersportangebot. Aber Achtung: Die Preise für ein kühles Getränk oder ein relativ kleines Baguette sind gepfeffert! Wenn man denkt Ibiza wäre schon teuer, dann toppt Formentera das tatsächlich nochmal! Mich hat es fast aus den Latschen gehauen 😀 Von daher bringt man sich am besten ein bisschen Verpflegung von Ibiza mit.

Natürlich bietet Formentera auch noch viele andere traumhafte Strände und Buchten, die man erkunden sollte, wenn man länger als nur einen Tag auf der Insel bleibt. Die Cala Saona steht bei mir ganz oben auf der Liste der Strände, die ich nochmal besuchen möchte. Aber auch die Caló es Mort und der Strand Es Arenals im Süden Formenteras sollen super schön sein. Die Playa sa Roqueta und Es Pujols in Formenteras Osten bieten ebenfalls kilometerlangen Sandstrand. Dort ist die Strömung allerdings etwas stärker und das Wasser meist etwas unruhiger. Wer also auf mehr Wellen steht ist dort genau richtig.

Processed with VSCO with f2 preset Am Strand von FormenteraProcessed with VSCO with f2 preset

Wer hat jetzt auch so viel Lust auf den Sommer und diese Traumstrände bekommen wie ich? Welcher Strand gefällt euch am besten auf Formentera? ♥

xx Nini

HP_Highlights_Formentera

2 Kommentare

  1. 28. Juni 2017 / 8:32

    Wow, das sieht ja traumhaft aus ☺️. Mir war gar nicht klar, dass Formentera so schön ist! Ich habe vor rund einem Jahr eine Kreuzfahrt durch die Karibik gemacht und da können deine Bilder wirklich mithalten. Formentera steht ab jetzt auf meiner Reiseliste, auch der im Vergleich recht kurze Flug spricht dafür ☺️. Schau doch auch gerne auch mal auf meinem Blog vorbei. Unter dem Reiter #selbst entdecken, stelle ich regelmäßig Reiseberichte und Fotos vor. Liebe Grüße Christina von http://www.happydings.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.